asdf
Aug.′ 17 18

Am Morgen funken wir mit der Alaya – Marina und Uwe aus Travemünde. Die beiden kommen von Omö hierher, wir bleiben also und machen einen Ankertag. Er beginnt mit einem Sprung ins Wasser, herrlich! Wir frühstücken, funken mit der Hitch, verlegen das Kabel von BiGi, dem Radargerät. Und siehe an: es klappt! Wir können auf Radar das Land um uns herum sehen – nicht, dass wir das ohne Radar nicht gesehen hätte, aber immerhin muss man nicht mehr aus der Koje aufstehen. Wie cool! Als es in Dubai 16 Uhr ist (kein Bier vor 4), kommen Uwe und Marina an Bord zum Kaffeebierchen.

Wir verabreden uns zum Grillen auf der Alaya. Dort ist schon der Tisch gedeckt, als wir anlegen.. und zwar auf dem Deck. Was für ein edles Schiff! Ein Schiff zum darauf Leben, die beiden wohnen darauf. Mit Tisch und Campingstühlen auf dem Teakdeck, der Cobb brennt, das Wetter spielt mit. Die Männer spielen noch ne Runde Fliegen. Wir schmieden Langfahrtpläne. Ein herrlicher Abend.

Over und aus.

 

 

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen