asdf
Aug.′ 17 22

Um 12h kippt der Strom und zieht uns aus dem Svendborgsund nach Westen nach Skarö in die Ankerbucht. Satte 6 sm.

Wir spielen beim Rausfahren etwas mit dem Radar herum. Funktioniert ganz gut. Wir können schön die Tonnen und andere Schiffe sehen. Leider fehlt noch ein NMEA 2000 Kabel um das Radarbild als Overlay über den Plotter zu legen.

Mike mit seiner Ratvis liegt auch in der Ankerbucht von Skarö. 

Wir gehen Längsseits und versuchen aufzustoppen. Die Røde Orm weigert sich – bzw. stoppt nur langsam. Was ist nu los. Neuer Anlauf. Alles funktioniert nur noch im Standgas. Ihhhh – Gaszug gerissen.

Trotz des frischen Windes bekommen wir den Anleger an Ratvis auch im Standgas hin.

Der Kpt. wühlt sofort in seiner Ersatzteilkiste und findet einen Ersatzzug. Leider 10cm zu kurz. Aber wenn man ein Bodenbrett weglässt, passt es einigermassen.

Nach ein paar Verrenkungen ist die Sache wieder „provisorisch“ repariert.

Erstmal n Bier gegen den Schreck.

Am Abend glüht der Cobb…

Over uns aus.

 

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen