asdf
Jul.′ 18 19

Von Søby nach Lyø sind es eigentlich nur 8sm. Der Dieselehrgeiz siegt, daher kreuzen wir uns nen Wolf…. 20sm sind am Ende des Tages auf der Uhr.

Der Anker fällt in der Bucht vor Lyø.

Es war ein superschöner Segeltag mit 8 – 10 Kt. Wind aber kaum liegen wir vor Anker, dreht der Wind auf und es ist leider nicht mehr so gemütlich. Die kleinen fiesen Wellen machen einen Nachbarankerlieger in seinem Schlauchi ganz schön nass.

Wir verzichten auf einen Landgang. Das Abendprogramm läuft im Ankerpäckchen ab – Der Kpt. der Røde Orm weist den Kpt. der Suutje in das Pfeiferauchen ein. Zu einer anständigen Seefahrt gehört auf jeden Fall n Kpt. mit Pfeife – das finden auch die Damen und die div. Matrosen an Bord.

Rauch und aus.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen