asdf
Jul.′ 18 26

Die Katze ist nicht da – Oh – nein – Es sieht mal wieder nach einem Katzenwartetag aus. Die erste Offiziöse gibt ihr Bestes und lockt und ruft – aber die Katze kommt nicht zurück an Bord.
Was nun? – Wir bauen ein Bimini. Damit verbringen wir tatsächlich den ganzen Tag. Den Markisenstoff von Enno und Katrin haben wir dabei. Wir legen Strom, holen die Nähmaschine raus und messen, stecken ab, schneiden ab, nähen wieder dran, nähen um und ab und so. Der breite Steg eignet sich hervorragend als Zuschneideboden.

Annika kommt abends mit dem Auto aus Alhammar und holt Marianne ab. Mit dem Auto gehts aber vorher noch einmal in den Baumarkt um Tüddelband für das Bimini zu kaufen – zum Abspannen usw.
Marianne lädt uns ins Hafenrestaurant ein. Lecker – wenn man schon nicht grillen darf.
Frisch gestärkt tüddeln wir die Bänder ran und spannen das Bimini auf – es klappt ganz gut.
Schatten für die erste Offiziöse – mal sehen wie es sich morgen in der Sonne bewährt.
Marianne und Annika verschwinden mit dem Auto im Schatten der Nacht.
Bimini und Schatten.

2 Antworten zu “Bimini ahoi!”

  1. Katrin sagt:

    Super geworden…auf dem einen Bild ja fast ne Kuchenbude…

  2. Smin sagt:

    Das haben wir aber wieder abgeschnitten… 😉

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen