asdf
Jul.′ 19 22

Er ist immer so unnahbar

Um 7h rappelt der Wecker. Das Teilesuchen läuft auf Hochtouren. Thomas von der Aventura hilft wie verrückt aus der Heimat und schließlich werden wir fündig. Es gibt 4 Motorfüße in Dornum (Ostfriesland). Die Erste organisiert ein Auto – das Kleinste was sie finden kann – Der Kpt. passt gerade so rein.

Aber der UP bringt und 350km nach Dornum und die 350 km wieder zurück. Wir brauchen dafür 11 Stunden… Aber nun haben wir sie hier im Schiff. Es kann weitergehen.
Der Motorrappler hat nun hoffentlich bald ein Ende.
Füße und aus.

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen